Keep Calm AND Stay Home!


Versuche ein Kroki zu zeichnen. Dafür benötigst du einen Bleistift und ein glattes oder kariertes Stück Papier.
Überlege dir nun was du darstellen möchtest!

1) Welches Gelände, welchen Weg möchte ich darstellen?
2) Titel – hier solltest du den Verwendungszweck des Krokis anführen z.B.: Plankroki für das Geländespiel…
3) Legende – du solltest alle Signaturen die du verwendest am Rand der Karte erklären
4) Du musst nicht maßstabsgetreu zeichnen
Hier ein paar Tipps
• Straßen, Bahnlinien, Wasserläufe werden parallel zu deren Verlauf beschriftet
• Norden N (oben), Süden S (unten), Westen W (links), Osten E (rechts, international east), auch möglich ist z.B.: NNE, WSW,…
• Richtung Ritg., Punkt Pt., Koordinaten Koord., Minute Min., Stunde h
• Senk-bzw. waagerechte Linien bleiben in der Skizze senk-bzw. waagerechte
• Gezeichnet werden alle Einzelheiten, die für die Verständlichkeit der Skizze notwendig sind
• Entfernung stellt man im Kroki durch veränderte Größen der Objekte dar, im Vordergrund zeichnet man kräftige Linien, den mittleren Bereich mit leichten und im Hintergrund mit feinen Strichen
In den Fotos siehst du Beispiele für Plankrokis und Geländekrokis!!!