Am Nachmittag, 20.10.2018, trafen sich die Wichtel und Wölflinge der Kolonne Impeesa zu einer Kolonnenaktion im Pfadfinderheim der Pfadfindergruppe 38 Penzing.
Puck und Mogli zankten sich welcher Ort

Waldenland oder Dschungel wohl der coolere sein.

  Daraufhin beschließt Puck Mogli mit Hilfe der Wichtel und Wölflinge die Schönheiten des Waldenlandes zu zeigen.
Nach dem Besuch bei den verschiedenen Wichtelvölkern wie den Tillenwichtel, Legoliwichtel, Farnbilbenwichtel, Seebilbenwichtel, Baumbilbenwichtel und Erdbilbenwichtel erkennt auch Mogli, dass nicht nur der Dschungel so einiges interessantes und spannendes zu bieten hat. Unsere WiWö waren begeistert dabei, die von den Pfadfinderleiter/-innen gestalteten Stationen (z.B.: gestalten eines Schrumpf-Folien-Abzeichen, Geruch- und Tast-Kim, Rätsel lösen, ……) zu den einzelnen Wichtel-Völkern zu absolvieren. Dank kleiner Stärkungen wie Äpfel und Schoko-Schnitten hatten alle WiWö die Kraft für die lange Reise durch das Waldenland. Ein Nachmittag vollgepackt mit Spiel und Spaß war leider schnell vorüber  und was bleibt ist die Erinnerung an eine gelungene WiWö Kolonnenaktion der Kolonne Impeesa mit den WiWö der Pfadfindergruppen 38 „Penzing“,56/113 „Andreas Hofer“, 68/103 „Maria Namen“ und 78 „Christ König“.